All for Joomla All for Webmasters

FOTOWORKSHOP ZUR NACHTFOTOGRAFIE- IDEENWERK LUDWIGSHAFEN

ICH und ein Fotoworkshop? Richtig, passt nicht zusammen. Dennoch hatte ich mich für einen angemeldet. Die Reklame dazu fand ich auf Facebook, durch die Seite die ich geliket hatte „Ideenwerk Ludwigshafen“. Die bieten generell Kurse zu allerlei Dinge an und da diese sehr günstig (meist 3-5€) kosten dachte ich mir: „ach komm, machst du das mal mit, vielleicht kannst du dabei noch etwas lernen und den Arsch aus der Burg solltest du sowieso mal heben!“

Der Kurs wurde von einer jungen Studentin geleitet. Sie selbst fotografiert gerne und viel und hat den Teilnehmern in einer Stunde Theorie alles grundlegende, wie zB. Blende, goldener Schnitt, ISO, APS-C und Vollformat anhand einer eigenen Powerpoint Präsentation sehr gut erklärt.

Nach der Theorie folgt die Praxis und die haben wir in unmittelbarer Nähe erfahren – die Fußgängerzone. Da gibt es 3 Hotspots die wir abgeklappert hatten um das beigebrachte in die Tat umzusetzen (oder wie ich, der eigentlich nur zwischen ein paar Kursteilnehmer hin und her geglitten ist um sämtliche Fragen zu beantworten oder zu erklären wieso man die ISO besser nicht höher stellt und stadessen mit einem Funkauslöser länger auslöst.

Schlitten, erster Haltepunkt
Fußgängerzone. Ja, die Gesichter sollen schwarz sein. 
3. Haltestelle am Rhein. Das Pärchen das da drinne war habe ich rausgeshopt

Das Ideenwerk Lumpenhafen Ludwigshafen befindet sich in der Stadtbibliothek im 3. OG. Neben verschiedenen Kursen gibt es auch die Möglichkeit an Konsolen und Computer zu zocken, es gibt einen HTC VIVE Tag an dem du in die Virtual Reallity abtauchen kannst und und und. Wenn du Interesse hast, schau dir am besten die Homepage an, da stehen viele Informationen und Kontaktdaten.

Ich fand den Kurs super auch wenn ich nichts neues dazulernen konnte (was garantiert nicht an der Kursleiterin lag) sondern schlicht daran dass ich bereits mehrere Jahre Fotografie betreibe. es hat Spaß gemacht und obendrein gibt es noch ein Nachbearbeitungstermin im Januar. Da wird dann gezeigt wie die Bilder im nachinein zu beabeiten sind. Oder ich zeige einfach meine und helfe allen die Vorgehensweise zu verstehen. Und das alles für 5€!

Achso! Ich bin ein armer Fotograf. Wenn du grad ein paar Kreuzer für mich hast dann kannst du die mir gerne hier spenden:
(einfach auf das Logo klicken) oder wahlweise die Werbung auf meinem Blog ertwas näher begutachten 🙂

Produkte von Amazon.de

You Might Also Like

IAMTHEN8
%d Bloggern gefällt das: